Restaurant das Lokal, Berlin-Mitte, Linienstrasse

Restaurant das Lokal, Berlin-Mitte, Linienstrasse

Das Lokal war mal verdammt inn, aber da hieß es noch Kantine und war in der Joachimstrasse. Es war alles recht provisorisch damals, sehr minimalistisch und sehr angesagt, denn es war die Kantine von den David Chipperfield Architekten.

Dann wurde die Joachimstrasse 11 zur Baustelle, und die Kantine zog einige Häuser weiter in die Linienstrasse, wurde zum Lokal, professionalisierte sich und es wurde ruhiger um sie. So ruhig aber auch nicht, denn zumindest an den Abenden, an denen ich dort war, war es immer rums voll.

Daher stellte sich die Frage: Reservieren oder nicht? Ich wollte sicher gehen und rief an, besetzt, rief nochmals an, keiner hob ab. Beim dritten Versuch klappte es, und im berühmt-berlinerisch-saloppen Duzton versprach das Mädchen mir ein Tisch an schöner Stelle.

12.30, 14. Januar 2014, ich betrat das Lokal, es war noch ruhig, meine Verabredung saß schon Tee, und soweit alles wunderbar. Das Saloppe ging weiter, störte aber nicht, nein, machte das Ganze irgendwie heimeliger.

Die Mittagskarte war breit, umfassend, interessant und preiswert. Wir entschieden uns beide für einen Wildschweinburger mit einem Glas Grünen Veltliner plus Leitungswasser. Und siehe da, neben Wein bekamen wir eine ganze Karaffe Wasser. Ganz, ganz großer Pluspunkt.

Das Lokal füllte sich und entpuppte sich auch zur Mittagszeit als echter Mitte-Inn-Platz. Zwei extravagant gekleidete Damen kamen herein, interessant gestylt von oben bis unten, aber nicht der typische Modelltyp. Trotzdem, ganz klar, Fashion Week war im Anzug.

Nun, und das Essen? Wein sehr gut trinkbar, Wildschweinburger vorzüglich, mit interessanter Sauce in kleinen Gläserchen, Kartoffeln und schönen roten Zwiebeln. Vorzüglich, wenn man danach ein Nickerchen machen kann. Auch wenn es am Kaffee nichts zu meckern gab, reichte er bei weitem nicht, ob dich vom Burger zu befreien.

Und die Rechnung? €10,00 für den Wildschweinburger, €7,50 für den Grünen Veltliner und 1,80 für den Espresso. Summa summarum rund €20,00. Kein Schnäppchen, aber eine Wohltat.

Fazit: Gerne wieder, gerne wieder etwas salopper und schwerer.

 

Übersicht Lokal

Coolness-Faktor: 5

Schnäppchen-Faktor: 3

Kulinarisch: 4

Service: 3

Schnelligkeit: 2

Location: 3

Terrasse: Ja, Sonne und Schatten

Wiederkehrfaktor: 3

Geeignet für: Geschäftsessen, Date, miese und gute Tage

Mittag: Dienstag – Freitag, 12 – 16 Uhr

Richtung: regional, saisonal, politisch korrekt

Preis: €10,00 – 30,00

 

Lokal

Linienstrasse 160, 10119 Berlin
http://lokal-berlin.blogspot.de/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website