Restaurant Kuchi, Berlin-Mitte, Sushi

Restaurant Kuchi, Berlin-Mitte

Das Kuchi ist die Sushi-Institution in Mitte. Gefühlt ist es schon immer dort in der Gipsstrasse, schon immer ganz in, immer gefüllt und immer in guter Qualität. Doch dann änderte sich alles.

Am 5.06.2013 gegen 21 Uhr traf der gesamte Brangelina-Clan im Kuchi ein. Gesamt, heißt gesamt, also Brad, Angelina, alle zwanzig adoptierten und zehn eigenen Kinder, Nannies, Bodygards, Fahrer, Gärtner, Piloten usw., denn Angelina feierte Geburtstag. Die Karte wurde mehrmals rauf und runter geordert, Rechnung belief sich auf 840,- Euro und das Trinkgeld auf 560,- Euro, denn Brad rundet auf. So stand es jedenfalls am nächsten Tag in der Bild.

http://www.bild.de/unterhaltung/leute/brad-pitt/so-feierte-er-mit-seiner-angelina-geburtstag-in-berlin-30710644.bild.html

Der wache Bürger fragt sich nun, ob Brad völlig bedeppert oder es schlicht eine verdammt gute Marketing-Aktion war. Mit 60 Euro Trinkgeld hätte Brangelina sicherlich nicht eine solche und vor allem solch positive Resonanz in den bekannten Blättern erhalten, und 560,- Euro für eine solche Aufmerksamkeit ist ein echtes Schnäppchen.

Diese Überlegungen quälen den Mitte-Mittagsgänger jedoch kaum. Ihn quält vielmehr die Frage, ob er auch weiterhin in einen solchen Tourischuppen wie das Kuchi gehen kann. Ich habe es nach gut einem halben Jahr Karenzzeit ausprobiert und muss sagen: Es fühlte sich schon ein wenig komisch an, vor allem da unsere Tischnachbarn reinstes Österreichisch sprachen, auch wenn als Mitte-Hipster verkleidet und nicht sofort zu erkennen, ganz klar, Touries, oder doch nur zugezogen, egal.

Nun, alles andere war wie immer: Viele Bedienungen, von denen sich irgendwie keine für Dich interessiert, super Mittagskarte mit Sushi, Sashimi und Suppen, hervorragender Tee, Riesling von Robert Weil, volles Haus und eine Menge netter Leute.

Was habe ich gewählt? Maki-Mix Spezial für €9,00 und ein Ingwertee für €2,00 – dem Orte, der Jahreszeit und vor allem dem Schnee da draußen entsprechend. Die Miso-Suppe war wie immer und wie an anderen Orten auch. Der Maki-Mix war reichlich und gut, wenn vielleicht auch etwas langweilig, aber für die aufregenderen Sachen war ich zu geizig. Der Ingwer-Tee war frisch, gesund und bekömmlich.

Restaurant Kuchi, Berlin-Mitte, Sushi

Restaurant Kuchi, Berlin-Mitte, halber Maki-Mix

Fazit: Kuchi – eine runde Sache mit Sushi, Suppe und Sashimi und etwas Österreichisch. Definitiv zu empfehlen, wenn der Appetit gerade auf Sushi steht oder die Begleitung den Schweinebraten im Cafe Europa ablehnt.

 

Übersicht Restaurant Kuchi

Coolness-Faktor: 5

Schnäppchen-Faktor: 3

Kulinarisch: 4

Service: 3

Schnelligkeit: 3

Location: 3

Terrasse: ja, Sonne und Schatten

Wiederkehrfaktor: 3

Geeignet für: miese und gute Tage

Richtung: japanisch

Mittag: Montag – Samstag, 12 – 17 Uhr

Preis: €6,00 – 30,00

 

Restaurant Kuchi

Gipsstrasse 3, 10119 Berlin
www.kuchi.de

One thought on “Kuchi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website