Restaurant Nolas im Sommer

Restaurant Nolas im Sommer

Ein Besuch im Restaurant Nolas hat etwas von einem Kurzurlaub. Es liegt leicht erhöht im Weinbergspark, hat eine wunderbare Terrasse und serviert als Schweizer Restaurant ein erstklassiges Käsefondue – Moitie-Moitie, halb Gruyére, halb Fribourger Vacherin. Im Winter kann man die Kinder beim Schlittenfahren beobachten, im Sommer die Sonne genießen und den Mädels auf den Popo schauen. Prima Sache.

Um so gespannter war ich auf den Mittagstisch im Restaurant Nolas. Die Begrüßung war herzlich, und gegen 13.30 war nicht allzu viel los. Es herrschte eine gemütliche, heimelige Atmosphäre, fast wie in einem Bergrestaurant.

Restaurant Nolas, Weinbergspark, Berlin-Mitte

Restaurant Nolas, Weinbergspark, Berlin-Mitte

Wir bestellten ein Glas Walliser Chasselas und schauten durch die Mittagskarte. Neben einer Reihe Mittagsgerichten gibt es für €8,50 eine Plat du Jour plus Vorspeise oder Getränk. Wir wählten vorweg die Suppe und den Salat und zum Hauptgang das Zanderfilet auf Rigatoni.

Der Wein schmeckte vorzüglich, insofern man den etwas eigenen Geschmack des Chasselas mag. Die Suppe war ordentlich, und der Salat ebenfalls, kein wahnsinnige Überraschung, sondern ordentlich, wie man es von einem Mittagstisch erwartet.

Beim Hauptgang ist die Bewertung etwas schwieriger. Das Zanderfilet fand ich sehr gut. Es war exakt richtig gebraten und nicht zu stark gewürzt. Die Kombination jedoch mit den Rigatoni passte schlichtweg nicht. Der Geschmack des Tomatensugo war viel zu streng für den zarten Zander, dominierte alles und ging daher zurück. Schade.

Fazit: Trotz des enttäuschenden Hauptgangs, ich werde den Mittagstisch noch mal probieren, das Restaurant Nolas ist es Wert, wegen der Lage, der Gemütlichkeit und dem guten Fondue.

 

Nachtrag

Am 16.04. habe ich dem Restaurant Nolas nochmals eine Chance gegeben: Die Sonne schien, die Laune war gut, das Essen durchschnittlich und der Service naja nicht schlecht, aber innerhalb einer Stunde von drei Personen bedient zu werden, ist nicht das, was ich von einem solchen Restaurant erwarte. Immerhin war Mama zufrieden, und das war an diesem Tage das wichtigste.

Mein Tipp:

Bestelle Fondue oder Rösti, denn beides ist wirklich gut, oder bleibe bei Kaffee oder Bier, genieße die Sonne, die Aussicht und die Popos und erwarte nicht zu viel vom Service.

 

Übersicht Restaurant Nolas am Weinbergspark

Coolness-Faktor: 3

Schnäppchen-Faktor: 3

Kulinarisch: 2-3

Service: 2

Schnelligkeit: 2-3

Location: 4

Terrasse: Ja, und was für eine, Sonne und Schatten

Wiederkehrfaktor: 3

Geeignet für: Geschäftsessen, Date, miese und gute Tage

Mittagstisch: Dienstag – Freitag, 12 – 15 Uhr

Richtung: Schweizerisch

Preis: €10,00 – 20,00

 

Restaurant Nolas am Weinbersgpark

Veteranenstraße 9, 10119 Berlin, 030 440 40 766
(im Weinbergspark auf der Anhöhe)
www.nolas.de

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website